Zum Inhalt springen

Pflanzenkohle hat das Potential, jährlich etwa 2 Milliarden Tonnen der weltweiten CO2-Emissionen zu kompensieren. Dieses Potential ist riesig und muss in Anbetracht des fortschreitenden anthropogenen Klimawandels schnellstmöglich ausgeschöpft werden. Gleichzeitig bietet Pflanzenkohle als einzige „Negative Emission Technology“ (NET) unzählige Co-Benefits. So kann sie beispielsweise in der Landwirtschaft die Bodenfruchtbarkeit nachweislich und langfristig verbessern und den Einsatz mineralischer Dünger reduzieren.

Pflanzenkohle ist Holzkohle. Man spricht jedoch bewusst nicht von Holzkohle, da der Einsatzzweck ein anderer ist und die Herstellung durch eine Abwärmenutzung energetisch optimiert ist: Im Gegensatz zu Holzkohle wird Pflanzenkohle nicht verbrannt, sondern als Feststoff in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Am meisten Anwendung findet Pflanzenkohle in der Landwirtschaft, wo sie als Trägermedium für Nährstoffe die Bodenfruchtbarkeit von Ackerböden erhöht und wegen ihrer grossen Oberfläche deren Wasserhaltefähigkeit verbessert. Pflanzenkohle wird aber auch als Färbemittel, als Medikament oder als Betonzuschlagstoff eingesetzt. Sie kann ausserdem zu Aktivkohle veredelt werden, wonach sie dann als Filter in Kläranlagen, Biogasanlagen usw. eingesetzt wird – die Liste weiterer Anwendungen liesse sich fast beliebig fortsetzen.

Pflanzenkohle wird in einem Verfahren hergestellt, das sich Pyrolyse nennt. Die Pyrolyse ist diejenige Phase eines Holzfeuers, in dem Flammen aus dem Holz schlagen und dabei Wärme abgeben. In unseren Anlagen wird der Prozess des Holzfeuers in dem Moment «gestoppt», wo die Flammen nachlassen und die verbliebene Kohle noch glüht. Technisch wird das beispielsweise so umgesetzt. Dass die Luftzufuhr stark begrenzt wird. So steht zu wenig Sauerstoff für eine vollständige Verbrennung der Kohle zur Verfügung.

Um die vielen Anwendungsfälle der Pflanzenkohle aufzuzeigen, hat Stephan Gutzwiller (Geschäftsleiter Pyronet) zusammen mit den Industriellen Werken Basel einige Einführungsvideos zur Pflanzenkohle erstellt:

Pflanzenkohle und ihre Herkunft & Wirkung
Pflanzenkohle und ihre Eigenschaften
Pflanzenkohle in der Anwendung